♕ Royal – Ein Schloss aus Alabaster ♕

9783646601626

🔑 Erhältlich als: E-Book

🔑 Preis: 3,99 €

🔑 Seiten: 249

🔑 FSK: ab 14 Jahren

„Ich erinnere mich noch daran, als wäre es gestern gewesen: dieses berauschende Gefühl, dort oben auf der Treppe zu stehen und zu Phillip hinabzusehen.“

Reihe

  1. Ein Leben aus Glas
  2. Ein Königreich aus Seide
  3. Ein Schloss aus Alabaster
  4. Eine Krone aus Stahl
  5. Eine Hochzeit aus Brokat
  6. Eine Liebe aus Samt

Inhalt

**In der Endrunde zur Wahl der Prinzessin**

Nur zwölf Mädchen sind in der prunkvollen Fernsehshow zur Wahl der Prinzessin übriggeblieben und immer noch weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits für einen von ihnen und was sie auch versucht, sie kann nichts dagegen tun. Erst als ihre Erinnerung an das zurückkehrt, was wirklich in der Nacht des Meteoritenschauers passiert ist, beginnen ihre Gefühle wieder zu schwanken…

Textauszug:
»Du bist besser als jede andere hier«, flüsterte er und legte seine Stirn an meine. Seine Hände umschlossen mein Gesicht und hielten mich fest.
Langsam schloss ich meine Augen, um die aufsteigenden Tränen zurückzuhalten. »Aber warum ist es dann so kompliziert? Warum habe ich dann niemals eine Chance?«
»Warum hast du das Gefühl, keine Chance zu haben?«, flüsterte er zart.
Verzweifelt riss ich meine Augen auf und funkelte ihn an. »Habe ich denn eine Chance? Egal, ob du der Prinz bist oder nicht. Habe ich sie?«
Er atmete tief durch. »Ja, das hast du.«

 

Meinemeinung

***Spoilerwarnung für vorhergehende Bände***

Die Welt: Es wird immer offensichtlicher, dass etwas nicht mehr stimmt. Nicht nur, dass Phillip sich immer bescheuerter benimmt und ein Geheimnis hat und alles einfach kompliziert ist, sondern auch, weil ein weiterer Angriff kommt. Doch man spürt ganz deutlich, dass Tanya das nicht mehr lange aushält und man fühlt die ganze Zeit mit ihr. Claire versucht immer für sie da zu sein, auch wenn sie de Grund nie gesagt bekommt. Schließlich steht die nächste Aufgabe bevor. Nachdem sie mit Claire die erste Aufgabe, den Schlüssel zu duplizieren am Besten gemacht haben werden sie jetzt einzeln und nacheinander in die Aufgabe geschickt. Das Einzige was sie gesagt bekommen ist circa du musst durch die Tür, dann kommst du durch eine weitere in einen Raum und an dem Ende wird der Schlüssel in das Schlüsselloch passen. Dort wartet dann eine Überraschung für sie. Tanya muss als Erste und bekommt fast einen Herzstillstand. Doch was passiert da nebenbei mit Henry? Und wenn nächstes Buch schon preisgegeben werden soll wer der Prinz ist wieso dann noch zwei und nicht nur noch ein Buch?

„Vielmehr widerstand ich dem Drang, zu den jungen Männern hinüberzusehen und Phillip ins Bein zu schießen. Treffsicher war ich ja anscheinend.“

Die Personen: Nur noch zwölf Mädchen und am Ende nur noch zu acht. Natürlich sind die tollen Nachfahren Emilia und Charlotte dabei und Claire bleibt auch an Tanyas Seite. Die vier Jungen, Fernand, Henry, Phillip und Charles stehen natürlich wieder im Vordergrund. Fernand hat sich sehr offensichtlich schon entschieden und zwar für Claire, also das erkennt man ja schon aus den vorhergehenden Bänden. Henry hat viel mit Rose zu tun ist aber anscheinend auch an Tanya interessiert. Sie trainieren regelmäßig und er will ja schon seit längerem Phillip eifersüchtig machen, doch irgendwie vermutet man dann doch, dass das auf etwas anderes hinausläuft. Phillip wird immer bescheuerter. Wie immer sagt er zu Tanya, dass er nur sie will knutscht im nächsten Moment aber mit Charlotte herum. Er meinte immer dass er das müsste ihr es aber nicht erklären kann. Also da soll mir mal einer sagen, dass er nicht der Prinz ist!  Charles wird sich anscheinend für Emilia entschieden keine Ahnung, von dem bekommt man nicht viel mit obwohl er echt lieb ist! Erica versteht sich immer besser mit Claire, also wenn ich mir das vom ersten Band anschaue und dann jetzt muss man echt lachen wie verrückt Claire dort war, doch jetzt ist sie irgendwie einfach bis über beide Ohren verliebt ;).

„Tja, das kann ma wohl so sagen. Das Leben ist kompliziert. Die Liebe erst recht und fair ist wohl beides nicht.“

Schreibstil:

Der Schreibstil ist einfach toll, so wie in den beiden Büchern davor. Die Autorin hat einfach diese Leichtigkeit in sich mit der sie eine tolle Geschichte aufschreibt mit Höhen und Tiefen und lustige Szenen genau da wo die Leser gerade wieder eine Verschnaufpause brauchen. Trotzdem will ich endlich wissen was es mit den Raketen auf sich hat und nicht noch länger davon lesen wie Phillip Tanya immer und immer wieder verletzt. Das hält man nämlich langsam als Leser sogar gar nicht mehr aus und zerreißt einem das Herz!

„Nein, es ist viel besser. Ständig kippst du um oder verursachst Schlägereien unter uns. Also wenn ich Glück habe, dann darf ich mich heute auch mal mit Phillip prügeln.“ 🤕

Fazit

Spannend und sehr fesselnd aber ich brauche echt mal Abwechslung von diesem ganzen Herzgebrechen 😅

4 von 5

❄️❄️❄️❄️

eure

Bookloverin XO

Foto

Advertisements

Kommentar hinterlassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s