[Bewertung] Shannara Chronicles

 

Hey Leute,

Letzte Woche kam die letzte Folge von der 1.Staffel Shannara Chronicles, daher kann ich jetzt meine Bewertung schreiben. Hier könnt ihr nochmal den Beitrag zur Vorstellung der Serie sehen!

Inhalt: Viele Tausend Jahre nachdem ein Atomkrieg den Großteil der Erde vernichtet hat, besteht die bekannte Welt vor allem aus den Vier Ländern, einem Ort, der von primitiver Technologie und Magie gleichermaßen geprägt und von Menschen, Zwergen, Gnomen, Trollen und Elfen bevölkert wird. Die Elfen sind es auch, die das Reich vor der Bedrohung durch finstere Dämonen bewahren, indem einige Auserwählte von ihnen den Ellcrys schützen, einen magischen Baum, dessen Kraft die Kreaturen in ihrem Gefängnis hält. Doch nun da der Ellcrys allmählich stirbt, gelangen mehr und mehr Dämonen in die Vier Länder. Als im Zuge dessen auch fast alle Auserwählten ihr Leben lassen, ist schließlich Amberle (Poppy Drayton), die letzte von ihnen und Tochter des Elfenkönigs Eventine (John Rhys-Davies), die verbleibende Hoffnung auf Rettung vor den dunklen Horden. Gemeinsam mit dem Halbelfen Wil (Austin Butler) und der menschlichen Eretria (Ivana Baquero) macht sie sich auf die gefährliche Suche nach dem Blutfeuer, dem einzigen Mittel, das dem magischen Baum wieder zu neuem Leben verhelfen könnte.

Meine Meinung: Ich fand die Geschichte und Handlung an sich keine schlechte Idee, bloß wurde es viel zu kurz zusammengefasst. Alles ist so schnell passiert, was denke ich daran liegt, dass sie es in 10 Folgen stecken mussten. Auch wenn diese 45 Minuten gedauert haben. Die Personen haben alles gut umgesetzt und ich habe Amberle sehr gemocht. Leider sterben viele, die einem ans Herz wachsen, was, finde ich, aber zu einer guten Serie irgendwie dazu gehört, genau wie Game of Thrones. Ich würde mich sehr auf eine 2.Staffel freuen, vor allem nach diesem Finale das ein offenes Ende hatte.

Darstellung:  Die Umgebung also überall die Landschaft, das sieht man vor allem am Anfang, ist echt unglaublich. Man fühlt sich wie im Land der Hobbits, alles ist grün und hügelig und es gibt große Landschaften.

Die Kostüme sind sehr kämpferisch und die Frisuren sind ausgefallener als sonst.

Das Buch habe ich nicht gelesen aber ich denke, dass bei dem Buch viel mehr Details vorhanden sind, so wie es eigentlich immer ist. Da das Buch aber auch schon älter ist und ich auch andere Bücher noch zu lesen habe, glaube ich nicht, dass ich es noch lesen werde.

Fazit: 

Wenn man Fantasy mag und auch gerne grüne Landschaften sieht 😀 dann sollte man sich die Serie auf jeden Fall mal anschauen! Hat ja nur 10 Folgen 😉

Bewertung: 🎬🎬🎬

Wer hat sie denn geschaut??

eure

Bookloverin XO

Advertisements

5 Kommentare zu „[Bewertung] Shannara Chronicles

  1. Huhu,

    ich hab die Serie sehr gern geschaut. Eigentlich mochte ich sie sehr gern, aber die Charaktere waren mir zu ambivalent dargestellt. Eigentlich hatte keiner von ihnen eine wirklich klare Definition und man wusste nie genau, wann wer wem in den Rücken fällt, was ich sehr anstrengend finde. Ich bin einfach kein Freund dieses ‚Coming of Age, ich muss mich erst selbst kennenlernen‘-Zeugs, wenn es mir in meine schönen Fantasystories gebastelt wird. Ich fand dieses Teenieklischee schon furchtbar, als ich noch selbst ein Teenie war.

    Trotzdem würde ich unglaublich gern eine Fortsetzung sehen. Jetzt wird es doch gerade erst spannend. Sie ist Teil des Baumes, jetzt kommt erst das richtige Drama, wenn man schon unbedingt die Liebe thematisieren musste. Nun könnte man einerseits mehr darüber erfahren, wie ein Baum bitteschön ein ganzes Land schützt, aber auch, ob der Kerl wirklich hält, was er verspricht, und die beiden eine Chance haben, auch völlig ohne Sex. (Denn er würde sich an ihr definitiv einen Splitter holen. Autsch.)

    Aber ja, ich habe die Bücher auch nicht gelesen. Aus irgendeinem Grund befürchte ich, dass er entweder mit Eretria ein Happy End finden wird (ich find sie verdammt cool, aber sie sollte unabhängig und Single bleiben, das passt besser zum Charakter), oder aber Amberle irgendwie wieder zur Elfin zurück verwandelt wird. Leider. Das verschenkt viel Storypotenzial. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass zum Zeitpunkt der Bücher asexuelle Liebe noch völlig ignoriert wurde, verständlich.

    Sorry für den langen Kommentar. Ich hab mich nur so gefreut, einen Post zu finden, zu dem ich auch etwas zu sagen habe, weil wir ansonsten leider keinen gemeinsamen Geschmack haben.

    Liebe Grüße
    Taaya

    Gefällt 1 Person

  2. Hallöchen,
    habe die Serie auch angesehen. Allerdings weiß ich nicht wirklich was ich davon halten soll. Zum einen fand ich sie echt gut aber ich hab mir auch oft „äääh?“ gedacht. Bin aber eindeutig mit der Geschichte nicht warm geworden. Wie du schon sagst, es läuft alles viel zu schnell ab und man hat kaum Zeit sich darauf einzulassen.
    Bin am Überlegen ob ich die Serie in meinen Serientalk nehmen soll oder nicht weil ich wie gesagt sehr unentschlossen bin ob ich sie lieben oder hassen soll.

    Liebe Grüße,
    Kaddy

    Gefällt mir

Kommentar hinterlassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s