[Rezension] Throne of Glass – Erbin des Feuers

Hey!

Endlich habe ich es geschafft, dabei ging es am Ende gar nicht mehr so schwer, als ich dann endlich wieder reingefunden habe 🙂

Wer die Reihe nicht gelesen hat kommt hier zur ersten Rezension 😉

51wMoXcJteL._SX354_BO1,204,203,200_Erhältlich als: E-Book & Taschenbuch

Preis: 9,99 – 11,95

Seiten: 656

FSK: ab 14

Verlag: dtv junior

Himmel war es heiß in diesem dämlichen Königreich.

 

Kaufen?

Reihe

51ozdAdtfyL._SX354_BO1,204,203,200_51N82Qd7X3L._SX354_BO1,204,203,200_51wMoXcJteL._SX354_BO1,204,203,200_51HEhYnfnFL._SX354_BO1,204,203,200_

Inhalt

Celaena hat tödliche Wettkämpfe überlebt, ihr wurde das Herz gebrochen und sie hat es überstanden. Nun macht sie sich auf in ein neues, unbekanntes Land. Von den Salzminen Endoviers über das gläserne Schloss in Rifthold bis nach Wendlyn – ganz gleich, wohin Celaenas Weg führt, sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen und dem Geheimnis ihrer Herkunft.

Meine Meinung

!!! Achtung Spoilergefahr !!!

Die Geschichte: Das Buch fängt an nachdem Celaena schon länger in Wendlyn war und sie ist einmal mehr gebrochen, was mich persönlich echt angenervt hat. Nicht in dem Sinn, dass ich keine Lust mehr auf das Buch hatte sondern eher so, dass ich mir die ganze Zeit gedacht habe

Was machst du eigentlich? Verstehst du nicht wie sehr du gebraucht wirst? Was hängst du die ganze zeit rum und machst NICHTS?! 

Ich wollte einfach weiterwissen und sie aufbauen und habe mir die Zeit herbeigesehnt in der sie akzeptiert Königin von Terrassen zu sein. Ich meine wünscht sich nicht jeder Superkräfte und dann auch noch eine Königin zu sein? Jedenfalls als Rowan auftauchte um sie zu ihrer Tante zu bringen habe ich endlich Hoffnung geschöpft. Es wurde finde ich alles perfekt beschrieben auch wenn ich mit dem Buch am Anfang zu kämpfen hatte, weil ich irgendwie nicht richtig reinkam. Ich kann euch versichern, dass es mich trotzdem überzeugt hat. Als sie nämlich endlich ihre Kräfte kontrollieren konnte, Rowan sich als toller Kerl und dann auch erstes Mitglied ihres Hofes herausstellte konnte ich das Buch nur noch lieben. Viele Geschichten über ihre aber auch andere Vergangenheiten wurden aufgedeckt und am Ende des Buches stürzt sie sich in ein neues Abenteuer: Sich ihrem Ausbilder stellen um den letzten Wyrdschlüssel zu bekommen, König von Adarlan zu besiegen und ihr eigenes Königreich aufzubauen, so wie sie es in der Vision gesehen hat.

Die Personen: Ab und zu wird noch von Dorian und Chaol geschrieben oder ich glaube ziemlich gleich gesichtet jedenfalls anfangs. In diesem Teil der Geschichte wird die Rebellen Gruppe immer wichtiger vor allem als Aedion, Aelins Cousin, auftaucht. Am Anfang scheint er ziemlich arrogant und ich mochte ihn überhaupt nicht aber da wusste man auch noch nicht, dass er dem König nur etwas vorspielte. Alles was er eigentlich will ist Aelin wiederzusehen, als er erfährt, dass sie noch lebt, und, dass er an ihrem Hof arbeiten wird. Chaol schließt sich ihm dann auch an und Dorian und er leben sich auseinander. Dorian versucht seine rohe Magie mithilfe einer Heilerin unter Kontrolle zu bringen, die einem zu seinem eigenen Verhängnis sehr ans Herz wächst. In der hauptsächlichen Geschichte lernen wir ein paar mehr neue Leute kennen. Maeve, Schwester von Mab; Rowan ein Fae der unter Mab stand und ein eindeutiger Krieger war und Luca und Emrys aus der Küche in der Celaena aushilft. Nebenbei wird auch die Geschichte einer Blackbeak Hexe von den Ironteeth Klanen erzählt und ich bin mir noch nicht ganz sicher was es zu bedeuten hat außer, dass sie wahrscheinlich für den König kämpfen werden.

Fazit

Ich habe zwar lange gebraucht aber ich konnte es nicht übers Herz bringen dieses Buch nicht fertig zu lesen und habe deshalb auch noch länger gewartet um es noch einmal mit dem Buch zu versuchen und siehe da es hat geklappt…zum Glück!! Ich liebe die Geschichte und die Gefühle die sie in mir auslöst. Es ist auf jeden Fall weiterzuempfehlen!

🗝🗝🗝🗝

Lg

Chiara

Bild

Mai Challenge-2P.S. Ich benutze diese Buch hier für die Märchenhaft durch 2016 Challenge und zwar für die Nr. 23 und bei der Monatsaufgabe für ein Buch…

…das viel in der Natur spielt ✔︎

…in dem viele Hindernisse überwunden werden müssen ✔︎

Advertisements

Kommentar hinterlassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s