[Rezension] Nächstes Jahr am selben Tag

74025_sbs_4cAutor: Colleen Hoover
Erhältlich als: Taschenbuch, eBook
Seiten: 376
FSK ab: 14 Jahren
Genre: Liebesroman
ISBN – 13: 978-3423740258
Zum Buch auf Amazon
Zum Buch auf der Verlagsseite

„Was es wohl für ein Geräusch machen würde, wenn ich ihm jetzt einfach mein Glas an den Kopf werfen würde? Das Glas ist schwer. Sein Schädel ist hart. Das lässt auf ein sattes KLONK hoffen.“ – Fallon

 

Inhalt

Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit – und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …

Meine Meinung

…zum Cover

Das Cover war mal nicht der Ausschlagsgeber, dass ich ein Buch gelesen habe. Mal ganz außergewöhnlich XD. Es ist jetzt nicht hässlich aber mich hat es eben nicht gepackt.

…zur Geschichte und den Charakteren

Woow. Das habe ich mir gedacht, als ich den Klappentext dazu gelesen habe. So eine Geschichte habe ich noch nie gelesen und da dachte ich mir ist diese doch mal ein guter Anfang als erstes Buch von Colleen Hoover. Ich fand es zuerst sehr problematisch, dass sie immer von Jahr zu Jahr gesprungen ist und das was zwischendurch passierte außen vor ließ. Ich hätte es mir aber auch nicht anders vorstellen können, schließlich wäre das Buch dann ja virile zu lang geworden, wenn es über 5 Jahre handelt. Schlussendlich habe ich mich damit abgefunden wie die Autorin es hingerückt hat, dass man mehr über die Vergangenheit von Ben herausfindet. Ben ist ein, wie soll man sagen, wahrscheinlich mal wieder echt ein Traumtyp vom Aussehen. Seine Macke ist seine Vergangenheit und über die will ich nicht viel sagen, weil es den ganzen Sinn des Buches Spoilern würde. Fallon. FAALLOON!! Ich habe sie geliebt. Sie ist eine Protagonistin wie ich sie noch nie gesehen habe. Eine Protagonistin, die mal nicht perfekt ist und es erst später herausfindet. Nein, auch sie hat eine Vergangenheit, die ihr aber, im Gegensatz zu Ben, äußerlich Narben eingebracht hat. Fallon ist zusammengebrochen, hat keinerlei Selbstvertrauen mehr und dazu noch einen Vater, der ihr das Leben echt schwer macht, sie verschlimmert es aber auch, was man nach Zeit nur allzu gut verstehen kann. Ben und Fallon führen eine totale Traum“beziehung“ und Ben bringt sie wieder dazu an sich selbst zu glauben und ein bisschen mehr Zuversicht zu haben. Ich könnte mir kaum vorstellen so etwas jemals durchziehen zu können. Zusätzlich hat Colleen uns noch mit Liebesroman Klischees gefüttert und sich auch über sie lustig gemacht, was ich ziemlich cool fand.
Das Einzige woran ich etwas auszusetzen habe ist, dass es meiner Meinung nach zu viel Drama gab. Der normale Verlauf ist ein Hinführung-Höhepunkt-Tiefpunkt-Happy End/totaler Cliffhanger oder eben kein Happy End (grob ausgedrückt). Bei zwei Tiefpunkten wäre ich schon total am Boden, weil ich das Gefühl hätte, dass es nicht mehr klappt. Bei DREI verdammten Tiefpunkten bin ich total aus der Bahn geworfen worden und war zu verzweifelt. Die Protagonistin hat es nicht gerade einfacher gemacht mit ihrem kaum Vertrauen in andere. Und WIESO bitteschön muss er immer ein Jahr warten, obwohl er ja weiß wo sie wohnt, wenn sie Stress haben??? Ja ok da ist diese Regel aber come oooon!!

Fazit

Abgesehen von ein paar Kleinigkeiten war ich von meinem ersten Colleen Hoover ehrlich gesagt unerwartet begeistert! Vielleicht werden es ja noch ein bisschen mehr 😉

Meine Bewertung: ❤️❤️❤️❤️

Liebe Grüße,
Chiara

Advertisements

3 Kommentare zu „[Rezension] Nächstes Jahr am selben Tag

Kommentar hinterlassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s