Was passiert wenn ich auf YouTube bin…oder: meine liebsten Trailer 2017

bg_spiderman

 

Ich denke mal das hier kennt jeder von euch da draußen 😀

Ich wollte mir einen Trailer anschauen und dann werden weitere Videos vorgeschlagen und ich bin nicht mehr aus dem Staunen herausgekommen als ich in den Schlund der unendlichen Filmneuerscheinungen von 2017 gezogen wurde. Ich meine: Habt ihr das mal gesehen???! Ich wusste ja schon, dass Hammer Filme rauskommen werden aber eigentlich weiß ich da immer nur über mein Lieblingsgenre (Fantasy) bescheid.

Hier also ein paar Trailer, die mich besonders überrascht haben:

Fallen (13.Juli)

Bitte WAS?! Wie Hammer ist bitte dieser Trailer??? o.O Zum Schluss kam dann, dass es eine Buchverfilmung ist und dank dir Gott, dass es dieses Buch in meiner Bibliothek gibt das muss ich doch sofort ausleihen! (Auch wenn ich weiß, dass der Film dann mal wieder nicht genüge sein wird XD )

Inhalt: Nach einem rätselhaften Unfall, an dem ihr zu Unrecht die Schuld gegeben wird, landet Lucinda Price (Addison Timlin) auf dem Internat Sword & Cross für schwer erziehbare Jugendliche. Dort lernt sie die freundliche Lehrerin Miss Sophia (Joely Richardson) kennen – und, viel wichtiger: den attraktiven, unnahbaren Daniel (Jeremy Irvine) und den attraktiven, rebellischen Cam (Harrison Gilbertson). Lucinda ist sich sicher, Daniel schon einmal gesehen zu haben, doch er verneint das nicht nur, sondern geht absichtlich auf Distanz zu ihr. Während Luce mehr über ihn und auch die mysteriösen Visionen, die sie immer wieder heimsuchen, herausfindet, entdeckt sie vor allem, dass Daniel und Cam gefallene Engel sind, dazu verdammt, für immer auf der Erde zu wandeln. Außerdem ist das Internat der Mittelpunkt einer Schlacht zwischen Himmel und Hölle…

Begabt (13.Juli)

Dieser Film ist nicht nur mit einem totaaaal süßen Mädchen sondern auch mit Captain America. Also. Der Schauspieler von ihm Chris Evans 🙂

Inhalt: Frank Adler (Chris Evans) lebt gemeinsam mit seiner Nichte Mary (Mckenna Grace), die er anstatt ihrer eigenen Eltern großgezogen hat, in einem kleinen Küstenort in Florida. Mary ist ebenso lebhaft wie intelligent und aufgrund ihrer Leistungen in der Schule, vor allem in Mathematik, vermutet ihre Lehrerin Bonnie (Jenny Slate) schon bald, dass Mary hochbegabt sein könnte. Frank will davon jedoch nichts wissen, sondern möchte Mary ein weitgehend normales Leben abseits von Leistungsdruck und Intelligenztests ermöglichen. Doch als seine eigene Mutter Evelyn (Lindsay Duncan) davon erfährt, ist es mit dem geruhsamen Leben der Patchwork-Familie vorbei, denn Evelyn hat große Pläne für ihre Enkeltochter. Doch Frank beschließt, für das Wohl seiner Nichte zu kämpfen und erhält dabei Unterstützung von Bonnie, die ihrerseits ein Auge auf den attraktiven alleinerziehenden Ersatzvater geworfen hat, sowie von seiner resoluten Vermieterin und Freundin Roberta (Octavia Spencer).

Table 19 (17.August)

Auch hier lieeeebe ich die Schauspielerin der Protagonistin, die mich in Pitch Perfect überzeugen konnte!

Inhalt: Kurz bevor sie bei der Hochzeit ihrer langjährigen Freundin als Trauzeugin fungieren kann, wird Eloise (Anne Kendrick) gemeinerweise vom Trauzeugen ihrer Aufgaben entbunden – via Textnachricht. Davon will sie sich allerdings nicht aufhalten lassen und so entschließt sich Eloise dazu, erhobenen Hauptes trotzdem auf der Hochzeit zu erscheinen und gute Miene zu machen. Das wird ihr vor Ort aber nicht leicht gemacht, denn schließlich wird sie an einem Tisch in der hintersten Ecke geparkt. Dort tummeln sich noch weitere Außenseiter, die ihre Glückwünsche wohl besser per Postkarte ausgerichtet hätten und der Feier ferngeblieben wären. Um das Beste aus der Situation zu machen, teilen sich die einander Fremden gegenseitig ihre Geheimnisse mit und Eloise wird klar, dass Freundschaft und vielleicht sogar eine kleine Romanze selbst unter widrigsten Umständen entstehen kann.

Killer’s Bodyguard (31. August)

Inhalt: Michael Bryce (Ryan Reynolds) ist der weltbeste Sicherheitsagent und Personenschützer und wird als solcher ausgerechnet dafür engagiert, den berühmt-berüchtigten Auftragskiller Darius Kincaid (Samuel L. Jackson) zu beschützen, mit dem er bereits mehr als einmal beruflich zu tun hatte. Kincaid soll vor einem internationalen Gerichtshof gegen den verbrecherischen, osteuropäischen Diktator Vladislav Dukhovich (Gary Oldman) aussagen, doch dazu muss er rechtzeitig und unversehrt dort eintreffen, was Dukhovich natürlich mit allen Mitteln verhindern möchte. Die beiden Männer waren zwar jahrelang Feine und haben unzählige Male versucht, sich gegenseitig zu töten, aber jetzt müssen sie wohl oder übel zusammenarbeiten, um innerhalb von 24 Stunden zu der Gerichtsverhandlung zu kommen. Der Beginn eines haarsträubenden Abenteuers…

The Circle (19.September)

Dazu gibt es eigentlich nur eines zu sagen: EMMA WATSON

Inhalt: Als die junge Mae Holland (Emma Watson) durch die Vermittlung ihrer Freundin Annie (Karen Gillan) einen Job bei dem weltweit dominierenden Internet-Unternehmen „Circle“ bekommt, ist sie überglücklich. Für sie ist es eine einmalige Gelegenheit. Das Ziel der Firma ist es, sämtliche Aktivitäten ihrer User zu verknüpfen und in einer Online-Identität zu vereinen. Mit immer neuen technologischen Fortschritten soll eine Welt der völligen Transparenz geschaffen werden. Mae ist begeistert von den Visionen des charismatischen Firmengründers Eamon Bailey (Tom Hanks) und kann Bedenken, wie die ihres Ex-Freundes Mercer (Ellar Coltrane) nicht verstehen. Das Firmengelände, wo es auch Wohnungen und kulturelle Angebote gibt, und ihre Arbeit werden nach und nach zu ihrem Lebensmittelpunkt. Nur der mysteriöse Kalden (John Boyega), der immer wieder in ihr Leben tritt, bringt sie zum Stutzen. Er behauptet, auch ein Mitarbeiter zu sein, doch Mae kann ihn im Computer, der zu jeder Zeit anzeigt, wo sich jeder Mitarbeiter gerade befindet, nicht finden. Trotzdem kennt Kalden auf dem Gelände Türen und Gänge, die nirgends verzeichnet sind. Und er versucht Mae zu warnen…

 

Weitere Filme, die vielleicht auch schon rausgekommen sind/in den Kinos laufen:

 

UND??? Seit ihr jetzt genauso geflasht wie ich?? Denn dieses Jahr wird der HAMMER!! (Ja ich weiß, dass schon fast das halbe Jahr vorbei ist…)

Kennt ihr schon manche Trailer und seid genauso gespannt auf den Film wie ich?

Liebe Grüße,

Chiara ❤

Advertisements

6 Kommentare zu „Was passiert wenn ich auf YouTube bin…oder: meine liebsten Trailer 2017

      1. Mega!! Aber: du musst dir Zeit nehmen. Das Buch hat keine Kapitel. Hab damals ne Rezi geschrieben. Anfangs ist es ein bisschen langweilig bzw normal, aber dadurch merkt man erst den krassen Wandel in welche Entwicklung das technische Zeitalter geht. Das Buch ist super. Man braucht aber eine Weile, um das auch sacken zu lassen. 👍

        Gefällt 1 Person

Kommentar hinterlassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s