[Rezension] Percy Jackson – Diebe im Olymp

percy-jackson-1-percy-jackson--diebe-im-olympAutor: Rick Riordan

Übersetzer: Gabriele Haefs

Genre: Fantasy/Action

Seiten: 448

Erscheinungsjahr: 2011

FSK ab: 12 Jahren

ISBN – 13: 978-3-551-31058-3

Zum Buch auf der Verlagsseite

Echt, ich habe nicht darum gebeten, als Halbblut auf die Welt zu kommen. Wenn ihr das hier lest, weil ihr auch gern eins wäre, dann rate ich euch: Klappt das Buch ganz schnell zu. (S.9)

Weiterlesen „[Rezension] Percy Jackson – Diebe im Olymp“

Was passiert wenn ich auf YouTube bin…oder: meine liebsten Trailer 2017

bg_spiderman

 

Ich denke mal das hier kennt jeder von euch da draußen 😀

Ich wollte mir einen Trailer anschauen und dann werden weitere Videos vorgeschlagen und ich bin nicht mehr aus dem Staunen herausgekommen als ich in den Schlund der unendlichen Filmneuerscheinungen von 2017 gezogen wurde. Ich meine: Habt ihr das mal gesehen???! Ich wusste ja schon, dass Hammer Filme rauskommen werden aber eigentlich weiß ich da immer nur über mein Lieblingsgenre (Fantasy) bescheid.

Hier also ein paar Trailer, die mich besonders überrascht haben:

Fallen (13.Juli)

Bitte WAS?! Wie Hammer ist bitte dieser Trailer??? o.O Zum Schluss kam dann, dass es eine Buchverfilmung ist und dank dir Gott, dass es dieses Buch in meiner Bibliothek gibt das muss ich doch sofort ausleihen! (Auch wenn ich weiß, dass der Film dann mal wieder nicht genüge sein wird XD ) Weiterlesen „Was passiert wenn ich auf YouTube bin…oder: meine liebsten Trailer 2017“

[Rezension] Nächstes Jahr am selben Tag

74025_sbs_4cAutor: Colleen Hoover
Erhältlich als: Taschenbuch, eBook
Seiten: 376
FSK ab: 14 Jahren
Genre: Liebesroman
ISBN – 13: 978-3423740258
Zum Buch auf Amazon
Zum Buch auf der Verlagsseite

„Was es wohl für ein Geräusch machen würde, wenn ich ihm jetzt einfach mein Glas an den Kopf werfen würde? Das Glas ist schwer. Sein Schädel ist hart. Das lässt auf ein sattes KLONK hoffen.“ – Fallon

 

Weiterlesen „[Rezension] Nächstes Jahr am selben Tag“

Rants…Hasstiraden oder nur negative Kritik

(Header: Designed by Freepik)

Hallo meine Lieben da bin ich wieder!

Mit einem Format, dass ich so auf meinem Blog noch nie hatte. Ich schreibe Rezensionen habe früher auch schon Serien bewertet und laber hier und da über mein supertolles und manchmal auch superbescheuertes Leben. Heute wird das mal ein bisschen anders. Ich habe schon lange, seehehr lange darüber nachgedacht über dieses Thema und als dann der Beitrag von Anna (Ink of Books) kam habe ich mir gedacht: Jetzt ist es soweit. Ich habe wirklich das Bedarf meine Meinung darüber kundzutun, weil ich bei manchen Rants einfach nur den Kopf schütteln muss. Vorher noch einmal betont: Das ist meine Meinung, die ich mit euch teilen möchte und die zum diskutieren anregen soll ich bin nicht felsenfest auf dieser Meinung festgeschrieben und es soll sich niemand davon angegriffen fühlen! Weiterlesen „Rants…Hasstiraden oder nur negative Kritik“

[Rezension] Ich gebe dir die Sonne

Danke cbt für das Rezensionsexemplar!!!

9783641190408_CoverAutor: Jandy Nelson

Erhältlich als: Taschenbuch & eBook

Seiten: 480

FSK ab: 14 Jahren

Genre: Jugendbuch/Liebe/Roman

ISBN – 13: 978-3560164594

Zum Buch auf Amazon

Zum Buch auf der Verlagsseite

Inhalt

Am Anfang sind Jude und ihr Zwillingsbruder Noah unzertrennlich. Noah malt ununterbrochen und verliebt sich Hals über Kopf in den neuen, faszinierenden Jungen von nebenan, während Draufgängerin Jude knallroten Lippenstift entdeckt, in ihrer Freizeit Kopfsprünge von den Klippen macht und für zwei redet. Ein paar Jahre später sprechen die Zwillinge kaum ein Wort miteinander. Etwas ist passiert, das die beiden auf unterschiedliche Art verändert und ihre Welt zerstört hat. Doch dann trifft Jude einen wilden, unwiderstehlichen Jungen und einen geheimnisvollen, charismatischen Künstler … Weiterlesen „[Rezension] Ich gebe dir die Sonne“

Jahresrückblick 2016

(Header: Designed by Freepik)

Gold Christmas glitter background with stars and bokeh lights

Hallöchen meine Lieben,

und herzlich Willkommen zu meinem Jahresrückblick 2016!!

In diesem Beitrag werde ich euch die Top-Highlights meines Blogs zeigen, die TOP 3 der Bücher und Schlechteste Buch das ich dieses Jahr gelesen habe vorstellen, den besten und Schlechtesten Protagonisten und den Autor von dem ich die meisten Bücher gelesen habe und auch gemocht habe. Am Ende werden dann noch ein paar Botschaften an die lieben Blogger da draußen versendet, die ich dieses Jahr kennengelernt habe 🙂

Zuerst kommen wir mal zu den:

TOP-Highlights meines Blogs!

Weiterlesen „Jahresrückblick 2016“

Mini Rezension – „Acht Sinne 8“ und „Die Krone“

(Header: Designed by Freepik)

Hallo meine Lieben!
Ich habe mir gedacht, dass es einfach schon sehr schade ist, dass ich momentan keine Zeit habe Rezensionen zu schreiben. Daher dieser Beitrag! Denn ich finde, dass es die Bücher, die ich gelesen habe wert sind bewertet und kommentiert zu werden. Statt dem üblichen Umfang wird es also ein bisschen kleiner, dafür werden aber mehr als ein Buch „rezensiert“! Ich werde bei jedem Buch den (fast) normalen Aufbau meiner Rezensionen benutzen, dafür die Grenze von fünf Sätzen pro Kategorie, was mich wahrscheinlich zum Verzweifeln bringen wird aber waaaas solls XD Bis jetzt habe ich vor zwei solcher Beiträge zu machen also hoffe ich, dass es euch gefällt. Also loos gehts!

Weiterlesen „Mini Rezension – „Acht Sinne 8“ und „Die Krone““

[Monatsrückblick] Mein November 2016…Bücher, Leben, Dezember?

Header: Designed by Freepik

Hach wie schnell es mal wieder ging. Der letzte Monat hat begonnen und damit beginnt auch bald ein neues Jahr. Aber: konzentrieren wir uns erstmal auf die suuupertollen Bücher, die ich im November gelesen habe…also manche auch mehr oder weniger supertoll XD

(Es wird diesen Monat keinen Buchneuerscheinungsbeitrag geben, da ich nur zwei Bücher dafür hätte…Dafür stelle ich sie euch am Ende dieses Beitrages vor 🙂 ) Weiterlesen „[Monatsrückblick] Mein November 2016…Bücher, Leben, Dezember?“

Ich und die Frankfurter Büchermesse!

Ja wie war das wohl? Ich und die Büchermesse…ganz schön durcheinander würde ich wohl sagen XD

Also ich kann ja im Gegensatz zu manch anderen nicht soo viel sagen, weil ich eben nur einen Tag dort war aber dafür war es ein GANZ TOLLER Tag voller Ereignissen, Überraschungen und auch Schockierungen (das Wort gibts Computer!).

ABER fangen wir vorne an…

…um ich glaube…(jetzt leide ich sogar an Kurzzeitgedächtnis XD)…ja genau um 7:05 bin ich aufgestanden (Mein Hirn muss sich nach Mathe erst wieder erholen 😉 ) Dann bin ich mit meiner Mum nach Frankfurt gefahren…so ein bisschen mehr als eine Stunde. Während der Fahrt musste ich natürlich unbedingt lesen 😉

img_0325

Dort angekommen wurden wir vom Parkhaus direkt mit einem Shuttlebus zum Messeeingang gefahren und waren dann so viertel nach 9 in der Messehalle 4 angekommen! Es war richtig ruhig und noch nicht viel los, was ich dann später bemerkt habe aber eher an der Halle lag 😅. In der Halle 4 waren nämlich nicht so bekannte Verlage, eher so kleinere, die auch viel nach Autoren gesucht haben (nach den Schildern zu urteilen…).

Wir sind dann sofort auf einen Stand gestoßen mit Studium rund ums Buch und natürlich als 11.Klässlerin und so macht man sich gaaanz langsam Gedanken um seine Zukunft (bei den Anderen funktioniert das irgendwie besser als bei mir 😂) deshalb habe ich mich mal bei einer netten Studentin über den Studiengang Kommunikation- und Medienmanagement informiert. Als sie dann meinte ob ich bei einem Gewinnspiel mitmachen will konnte ich einfach nicht nein sagen und habe prompt ein Buch gewonnen. (aber wer hätte nicht das Cover von Harry Potter, Tschick, Eragon und Das Schicksal ist ein mieser Verräter erkannt?)

51pe3-ziyglVerzauberter August – ein ganzer herrlicher Monat auf einer kleinen Insel in Maine, weit weg von allem Stress. Für diesen Sommertraum mieten vier Frauen, die sich vorher nicht kannten, gemeinsam ein Cottage. Brenda Bowen erzählt in ihrem wunderbar unterhaltsamen Roman von der Magie eines Inselsommers, der Macht der Liebe und dem Mut zur Veränderung.
An einem drögen, nasskalten Frühlingstag entdecken Lottie Wilkinson und Rose Arbuthnot gleichzeitig das Inserat für ein Ferienhaus am Schwarzen Brett des Kindergartens. Spontan beschließen sie, es gemeinsam zu mieten, obwohl sich keine von beiden diesen Luxus leisten kann. Sie haben eine Auszeit so dringend nötig, dass sie das Risiko eingehen, sich mit zwei weiteren Gästen das Haus zu teilen.
Für vier Wochen kann man schließlich auch mit Fremden auskommen, oder?
Was sie nicht ahnen: der Vermieter des Hauses ist nicht nur an den Einnahmen aus der Sommervermietung interessiert. Nach ihrer Ankunft auf der Insel sind sie verzaubert von dem atemberaubenden Blick, der salzigen Seeluft, den langen, trägen Tagen. Losgelöst von ihrem Alltag, erliegen die vier mehr und mehr dem Charme von Little Lost Island, und auch die mitgebrachten Sorgen scheinen sich in der Atlantikfrische aufzulösen – bis Besuch eintrifft.
Ein hinreißender, in schöner Landschaft wie unterhaltsamen Verwicklungen schwelgender Roman.

Das hört sich doch nicht schlecht an oder? 😊

SO als ich dann auf Twitter meine Freude geteilt habe bin ich sofort mit Anna in Kontakt getreten, die ja auch da war mit Charline! Also habe ich mich durch eine volle Halle gedrängelt zu… Zitat von Anna: LOS! HALLE 3 HINTEN RECHTS! LOS!

Und meine Reaktion im Kopf etwa so: Ganz viele Menschen, riesige Halle und ich muss nach ganz hinten rechts?! WHAT.

Vor allem muss ich erwähnen, dass diese Halle zwei Eingänge hat, wäre ich also durch den anderen gekommen wäre ich in eine ganz andere Ecke gelaufen😂

Zum Glück aber bin ich in die richtige Richtung gelaufen und nach viel Ellbogeneinsatz endlich ZU EUCH TOLLEN MENSCHEN gekommen 😀  Das war dann so…kurz vor 11 glaub ich…

Dann haben ich, Charline (von Sternenbrise) und Mareike (von Bücherkrähe) uns auf den Weg in Halle 3.1 gemacht, weil ich und Charline zu Cecelia Ahern wollten. Dafür, dass wir aber eine GANZE STUNDE früher gekommen sind standen wir trotzdem schon hinter der nächsten Ecke…nach kurzem Überlegen haben wir uns also wieder ausgereiht und auf den Weg zu ROSE SNOW/ ANNA PFEFFER gemacht, wo ich UNBEDINGT hinwollte und was sich auch SEHR gelohnt hat, denn das war mein HIGHLIGHT DES TAGES nach dem Highlight, dass ich natürlich EUCH tolle Blogger treffen konnte .

Also wir sind dann wieder runter in Halle 3.0 zu Stand 107…glaub ich…also jedenfalls habe ich dann Ulli und Carmen sofort erkannt und Charline und ich haben uns ein bisschen durch die Menge gezwängt und gedrückt um zu ihnen zu kommen. Die Enttäuschung war, dass ich leider kein Buch für eine Signierung kaufen konnte aber dafür gab es ganz tolle Karten und was jetzt einfach unbedingt rausmuss: ULLI HAT MICH SOFORT „ERKANNT“, also vom Namen her und WHAT das war sooo toll und sie waren so sympathisch und ich wollte da gar nicht weg und hach 🙂

img_0330img_0347

Erkennt da jemand etwas? GENAU das ist im Stil vom Cover von Für dich soll tausend Tode regnen. Darauf haben die beiden dann eben unterschrieben mit einer TOTAL lieben Nachricht und ich freue mich jetzt einfach noch umso mehr bald den ersten Teil ihrer neuen Reihe zu lesen *-* UND dann sind wir da kurz darauf nochmal mit Anna hin, die  davor noch zwei Bücher unterschrieben bekommen hat 👏🏽 und ich habe mich dann nochmal total für Anna gefreut als Carmen ihren Blog erkannt hat wegen einer Rezension von dem Buch s.o. Sie sind einfach sooo lieb!!

So jetzt den Rest des Tages mal in Kurzfassung… 😉

Ich bin dann wieder zu meiner Mutter gestoßen und zusammen haben wir uns dann noch Halle 6 angeschaut und gegessen bis dann um 15 Uhr das Treffen der Guardians of Books war *JUBEL*. Wir waren zwar nicht viele aber es war sooo toll euch alle kennenzulernen!!! Persönlich ist einfach mal was anderes gelle? 🙂

SO das wars dann auch…leider…also ich glaube ich fange dann mal an meine Mum zu überzeugen nach Leipzig zu gehen 😜😏

Schreibt mit mir! Wart ihr auch auf der Buchmesse? Was war euer Highlight? Wollt ihr auch nach Leipzig??

Liebe Grüße

Chiara xo